„Hobbits“ holten ihre Trophäe ins Auenland

Beim 18. Hallenturnier des Fußballclubs Tosters 99 holten die „Hobbits“ von Blau-Weiß Feldkirch den ersten Platz.
Beim 18. Hallenturnier des Fußballclubs Tosters 99 holten die „Hobbits“ von Blau-Weiß Feldkirch den ersten Platz. ©Emir T. Uysal
FC Tosters 99 lud zum 18. Hallenfußballturnier in die Sporthalle Oberau.
18. Hallenfußballturnier FC T99

Feldkirch. (etu) Im Rahmen des 18. FC-Tosters-99-Turniers, welches vergangenes Wochenende in der Sporthalle Oberau in Gisingen über die Bühne ging, nahmen 18 Teams in vier Gruppen an diesem Wettstreit teil. Darunter auch einige Akteure von Blau-Weiß-Feldkirch-Spielern – „und dies ohne Fehl und Tadel“, freuen sich die Turnierorganisatoren. Denn neben dem ersten Platz wurde auch der Fairplay-Pokal an die „Hobbits“ (Markus Spiegel, Emanuel Reiner, Lukas Moosbrugger, Tobias Ritter, Adrian Moosbrugger, Lukas Schatzmann, Jonas Stieger und Elias Schatzmann) übergeben.

Video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • „Hobbits“ holten ihre Trophäe ins Auenland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen