Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gute Stimmung beim Nofler Straßenhock

Fabienne, Bettina und Hanna von der Partnerwehr aus Ingerkirchen halfen beim Ausschank an der Weinbar.
Fabienne, Bettina und Hanna von der Partnerwehr aus Ingerkirchen halfen beim Ausschank an der Weinbar. ©B. Koeck
Feldkirch-Nofels. (BEK) Beim diesjährigen Nofler Straßenhock waren die Organisatoren für jedes Wetter bestens gerüstet und freuten sich umso mehr, dass sich der Wettergott gnädig zeigte.
Ein Treffpunkt für Alt und Jung

Aus dem Jahreskalender der Nofler ist der beliebte Straßenhock nicht mehr wegzudenken, er ist beliebt bei Alt und Jung. Die Organisation eines derart großen Dorffestes ist recht zeitaufwendig und beginnt bereits Wochen und Monate im Voraus. Auffallend heuer war, dass es mehr Überdachungen in Form von Zelten gab. Die vielen Besucher waren jedoch froh, dass sie im Trockenen sitzen durften.

Nachdem am frühen Morgen die alljährliche Feuerlöscherüberprüfung stattfand, ging es abends richtig los mit der XL-Partyband, einer großen Festwirtschaft, eigenem Bierwagen und vielen fröhlichen Gesichtern. Auch das Team des Elternvereins der Volksschule Nofels hatte einen Stand mit bemalten Steinen von Schülern, welche für das Crowdfunding-Projekt “Kletterwand” verkauft wurden. Gefeiert wurde drinnen und draußen bis in die frühen Morgenstunden.

Der nächste Termin der OF Nofels ist der 9. Juli, wenn um 7 Uhr beim Frastner Gerätehaus der Nasslöschbewerb über die Bühne gehen wird.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Gute Stimmung beim Nofler Straßenhock
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen