Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bildkalender Feldkirch 2014 zugunsten Kirchenrenovierung

Josef Güfel mit dem von ihm ehrenamtlich gestalteten Feldkirch-Kalender 2014
Josef Güfel mit dem von ihm ehrenamtlich gestalteten Feldkirch-Kalender 2014 ©Bandi Koeck
Feldkirch-Gisingen. (BK) Der leidenschaftliche Hobbyfotograf und gebürtige Gisinger Josef Güfel möchte mit seinem Feldkirch-Kalender, welcher von der Pfarre Gisingen herausgegeben wird, die Kirchenrenovierung sowie die neue Orgel unterstützen.

Josef Güfel ist den meisten Feldkirchern, vor allem den Gisinger Bürgern, ein Begriff. Seine größte Leidenschaft gehört seit vielen Jahren der Fotografie, und er hat damit schon einiges Schönes geschaffen: Vor 10 Jahren machte der ehemalige Geschäftsführer der Sparkasse Nofels zum 110-jährigen Jubiläum des Musikvereins Gisingen einen Kalender, der von Kreativität nur so protzt. „Gisingen – unser Dorf in vergangenen Tagen” ist ein Bildband, für den Josef Güfel zusammen mit Willi Schmidt vom Fotoclub Kontakt alte Fotografien reproduziert und vor sieben Jahren publiziert hat. „Wir staunten nicht schlecht, als innert drei Monaten 1.500 Stück davon verkauft wurden” sagt er mit noch sichtlicher Begeisterung. Über mehrere Jahre lang steuerte er für die Geburtstags- und Weihnachtskarten der Sparkasse die jeweiligen Motive bei. Im Jahre 2007 erschien ein Bildband über die Klostertaler Passionsspiele, an welchem Josef Güfel federführend mitarbeitete. Als ehrenamtlicher Mitarbeiter der Pfarre ist Güfel für das Layout des Pfarrbriefs verantwortlich. Seit über 25 Jahren hält er das Dorfgeschehen fest, besuchte unzählige Veranstaltungen und ist im Besitz eines kolossalen Archives. Für 2014 plant er einen großen Bildband herauszubringen. „Ich denke, dass niemand sonst in Gisingen so viel Material über das Dorf zusammen getragen hat.”

Der Feldkirch-Kalender hat ein großes Format, starkes Papier und noch stärkere Fotos. Diese sind den Jahreszeiten entsprechend zugeteilt und umfassen alle Ortsteile von Großfeldkirch. Der Kalender ist ab sofort erhältlich. „Der Reinerlös geht zugunsten der Renovierung der Pfarrkirche Gisingen und der Neuanschaffung einer Orgel” erzählt der engagierte Fotograf und hofft, dass möglichst viele Kalender verkauft werden. Gerade für diejenigen, die noch ein geeignetes Weihnachtsgeschenk suchen, bietet der Kalender eine optimale Gelegenheit.

In diesen Verkaufsstellen ist der Feldkirch-Kalender von Josef Güfel zum Preis von 16,– Euro erhältlich: Sparkasse der Stadt Feldkirch mit den Filialen Tisis, Tosters, Nofels, Gisingen und Altenstadt; Pfarrbüro Gisingen und beim Stand der Pfarre beim Gisinger Märktle.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Bildkalender Feldkirch 2014 zugunsten Kirchenrenovierung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen