Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

41-Jährige stürzt mit Pkw über Böschung: Alko-Test verweigert

Unfalllenkerin verweigerte Alkoholtest
Unfalllenkerin verweigerte Alkoholtest ©APA
Frastanz - Nicht ganz nüchtern war am Donnerstagmorgen wohl eine 41-jährige Pkw-Lenkerin aus der Schweiz, die in Frastanz einen recht spektakulären Unfall verursachte. An ihrem Pkw entstand Totalschaden. Einen Alko-Test verweigerte die Frau.

Eine 41-jährige Pkw-Lenkerin aus der Schweiz fuhr am frühen Donnerstagmorgen von der Autobahnabfahrt Frastanz kommend in Richtung Kreuzung mit der Feldkircherstraße. Beim Kreuzungsbereich fuhr die Frau über die dort befindliche Verkehrsinsel und beschädigte dabei die Verkehrsschilder. In weiterer Folge überquerte sie die gesamte Feldkircherstraße (L 190), fuhr über die Böschung in Richtung Schilfgürtel und kam auf dem hinter der Böschung befindlichen Radweg zum stehen.

Akoholtest verweigert

Im Anschluss versuchte die Frau im angrenzenden Schilfgürtel weiter zu fahren, was jedoch aufgrund der Fahrzeugbeschädigungen nicht mehr möglich war. Die leicht verletzte Lenkerin wurde mit der Rettung (Samariterbund) ins LKH Feldkirch gerbracht, lehnte aber jegliche Behandlung ab. Ein Alko-Test wurde von der Lenkerin verweigert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Frastanz war mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Frastanz
  • 41-Jährige stürzt mit Pkw über Böschung: Alko-Test verweigert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen