Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkirch: Straßenbahn zur Verkehrsentlastung?

Feldkirch - Das Stadtgebiet von Feldkirch braucht eine Verkehrsentlastung. Mehrere Varianten stehen zur Auswahl, am Mittwoch wurden der Bevölkerung zwei weitere Alternativen vorgestellt.

Bisher wurden mehrere Varianten mit dem Bau von Straßentunnels und unterirdischen Kreisverkehren zur Verkehrsentlastung ins Auge gefasst. Doch auch ohne den Bau von Tunnels könnte eine Entlastung möglich sein, wie zwei Projekte beweisen, die der Feldkircher Bevölkerung am Mittwoch Abend präsentiert wurden. Variante A sieht eine Schnellbahn von Feldkirch nach Buchs und von Bludenz nach Bregenz vor. Zusätzlich müsste der Rad- und Fußgängerverkehr gefördert werden. Variante B umfasst eine Straßenbahn im Feldkircher Stadtgebiet, kombiniert mit dem Bau einer Schnellbahn.

Das letzte Wort in Sachen Verkehrsentlastung für Feldkirch ist noch nicht gesprochen; eine Entscheidung ob nun ein Tunnel, eine Schnellbahn, eine Straßenbahn oder eine Kombination aus mehreren Varianten umgesetzt wird, wird erst gegen Ende des Jahres fallen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Feldkirch: Straßenbahn zur Verkehrsentlastung?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen