Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Feldkirch: Polizist bei Verkehrskontrolle angefahren und verletzt

Der Polizist musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Der Polizist musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. ©APA/Symbolbild/Bilderbox
Bei einer Schwerpunktkontrolle in Feldkirch wurde ein 19-jähriger Polizist von einem 39-jährigem Lenker angefahren und verletzt.

Im Zuge einer Schwerpunktkontrolle wurden am Samstag um 21.40 Uhr Verkehrsanhaltungen in Feldkirch auf der L191a, Höhe Bushaltestelle Katzenturm, auf der dortigen Busspur durchgeführt. Ein angehaltener 39-jähriger PKW-Lenker setzte auf der Busspur zurück und übersah dabei den zur gleichen Zeit diese Spur zu Fuß querenden 19-jährigen Polizeibeamten.

Polizist am rechten Fuß verletzt

Durch die nachfolgende Kollision zwischen dem PKW und dem Polizisten wurde der Beamte am rechten Fuß verletzt. Der Beamte musste mit der Rettung in das LKH-Feldkirch eingeliefert werden und konnte seinen Dienst nicht mehr fortsetzen. Der Polizist trug zum Unfallzeitpunkt die für den Verkehrsdienst vorgesehene Adjustierung mit reflektierender Warnweste. Ein mit dem PKW-Lenker durchgeführter Alkotest verlief negativ (0,00 mg/l).

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Feldkirch: Polizist bei Verkehrskontrolle angefahren und verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen