AA

Feldkirch: Hell Dunkel in der Villa Claudia

©Manfred Bauer
Feldkirch. (sm) 21 Künstler, alles Mitglieder des Verein „Kunst.Vorarlberg“, zeigen noch bis einschließlich 31. Jänner 2013 ihre Werke in der Galerie der Villa Claudia in der Feldkircher Bahnhofstraße 6.
Hell Dunkel

Die abwechslungsreiche Ausstellung mit dem Titel „Hell Dunkel“ symbolisiert gleichzeitig auch die Jahreszeit.

Abwechslungsreich

Nicht nur Hell Dunkel dominiert die Ausstellung es wurden auch zahlreiche Zwischentöne inkludiert. Zu sehen sind unter vielen anderen Fotofehlabzüge von Alois Galehr, Harald Gmeiner zeigt Mücken im Licht, Markus Grabher zeigt Tuschzeichnungen, Lisa Althaus zeigt ein Rotkäppchen, Roland Adlassnigg hat den Schriftzug „Stille Macht“ sinnigerweise aus Münzen hergestellt.

Künstler

Die teilnehmenden Künstler sind Mathias Bildstein, Cornelia Blum, Bettina Bohne, Roswitha Buhmann, Ursula Dorigo, Kurt Dornig, Alois Galehr, Harald Gmeiner, Markus Grabher, Hilda Keemink, Edgar Leissing, Renate Ludescher, Elisabeth Märker, Hanno Metzler, May-Britt Nyberg-Chromy, Hermann Präg, Hildegard Unterweger, Eugen Wusch und Arno Egger.

Geöffnet ist die Ausstellung in der Villa Claudie „Hell Dunkel, eine Mitgliederausstellung” noch bis einschließlich 31. Jänner Freitag von 16  bis 18 Uhr, Samstag von 15 bis 18 Uhr, Samstag von 15 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Und 15 bis 18 Uhr.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Feldkirch: Hell Dunkel in der Villa Claudia
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen