Feldkirch gewinnt VCÖ Mobilitätspreis

Feldkirch Die Stadt Feldkirch erhält für das "Jahr der Mobilität" den diesjährigen VCÖ-Mobilitätspreis. Der Preis wurde am Donnerstag verliehen.

Verkehrslandesrat Manfred Rein, VCÖ-Sprecherin Bettina Urbanek und Regionalmanager Gerhard Mayer vom Hauptsponsor ÖBB-Postbus überreichten heute, Donnerstag, im Landhaus die Auszeichnung an Vizebürgermeisterin Erika Burtscher.

Landesrat Rein unterstrich die Bedeutung der Raumordnung für die Lösung von Verkehrsproblemen. Speziell in den dicht besiedelten Räumen Rheintal und Walgau seien gute Voraussetzungen, die Menschen verstärkt zum Umsteigen in die öffentlichen Verkehrsmittel zu bewegen. Auch im Wege der Wohnbauförderung werden Anreize gesetzt, indem z.B. die Anbindung des Wohnquartiers an den öffentlichen Verkehr oder der Einbau funktionaler Fahrradräume in Wohnanlagen berücksichtigt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Feldkirch gewinnt VCÖ Mobilitätspreis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen