AA

Feldkirch Baskets fordern Meister

Der Meister wartet auf die Eistenstein Baskets! Im letzten Heimspiel des Jahres treffen die Feldkircher Basketballer auf die TU Silverminers Schwaz.

Für die Baskets ist es nicht nur das letzte Heimspiel vor dem Jahreswechsel, sondern auch das letzte Spiel in der altehrwürdigen Oberau-Halle – ab Januar spielt der Zweitligist in der neuen HAK Feldkirch Halle.

Die Eisenstein Baskets wollen sich mit einer gebührenden Leistung bei den Fans “verabschieden”, auch wenn mit dem amtierenden Westligameister Schwaz ein sehr schwerer Gegner auf die Mannen rund um Coach Nedzad Cehic wartet.
“Wir haben uns beim Saisonauftakt in Schwaz sehr schlecht verkauft, nun wollen wir es besser machen, auch wenn die derzeitige Situation mit den vielen Verletzten sehr schwer ist”, meint Baskets-Pressesprecher Patrick Maier.

Einen Lichtblick gibt es hinsichtlich des Topscorers der Eisenstein Baskets, Markus Büchele. Der Spieler-Präsident konnte diese Woche erstmals wieder trainieren und wird eventuell am Samstag um 19:00 Uhr in der SPH Oberau gegen Schwaz mit auflaufen können.

Eisenstein Baskets Feldkirch – TU Silverminers Schwaz
Samstag, 29.11 – 19:00 Uhr
Sporthalle Gisingen-Oberau

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Feldkirch Baskets fordern Meister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen