Feldkirch: Arbeiter erlitt bei Sturz auf Betonboden Kopfverletzungen

©VOL.AT (Themenbild)
Feldkirch. Kopfverletzungen unbestimmten Grades zog sich am Donnerstag ein Bauarbeiter in Feldkirch zu. Der 33-Jährige war gegen 17 Uhr auf einer Baustelle mit Schalungsarbeiten beschäftigt, als er das Gleichgewicht verlor und etwa 2,5 Meter tief abstürzte.

Nach Angaben der Polizei verlor der Arbeiter möglicherweise aufgrund von Kreislaufproblemen das Gleichgewicht und stürzte Kopf voraus auf den Betonboden. Der Mann trug zwar vorschriftsmäßig seinen Bauhelm, erlitt aber dennoch schwere Kopfverletzungen. Er wurde ins LKH Feldkirch eingeliefert. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Feldkirch: Arbeiter erlitt bei Sturz auf Betonboden Kopfverletzungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen