Feldkirch: 15-jähriger Ladendieb verletzt Verfolger schwer im Gesicht

Ein Ladendieb in Feldkirch verletzte einen Verfolger schwer im Gesicht.
Ein Ladendieb in Feldkirch verletzte einen Verfolger schwer im Gesicht. ©VOL.AT
Ein 15-Jähriger hat am Freitag in Feldkirch auf der Flucht nach einem Ladendiebstahl einen 18-jährigen Verfolger mit einem Faustschlag ins Gesicht schwer verletzt. Der Mann erlitt laut Polizei mehrere Frakturen im Gesicht.

Der Bursche wollte gegen 15 Uhr einen Pullover aus einem Sportgeschäft in einem Einkaufszentrum in Feldkirch-Altenstadt entwenden. Obwohl er in der Umkleidekabine die Diebstahlsicherung aus dem Pullover entfernt hatte, wurde beim Verlassen des Geschäfts der Alarm ausgelöst.

Verfolger ins Gesicht geschlagen

Bei der anschließenden Kontrolle rannte der 15-Jährige davon, der 18-jährige Mitarbeiter und eine Kollegin nahmen die Verfolgung auf. Auf dem Parkplatz vor dem Einkaufszentrum blieb der Bursche unvermittelt stehen, drehte sich um und schlug den 18-Jährigen.

Als ein Security-Mitarbeiter hinzu kam, beruhigte sich der 15-Jährige, er wurde wenig später der Polizei übergeben. Der verletzte Mitarbeiter erlitt durch den Faustschlag mehrere Frakturen im Gesicht, er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Der Jugendliche wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. (red/APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Feldkirch: 15-jähriger Ladendieb verletzt Verfolger schwer im Gesicht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen