AA

Fekter erwartet rasche Aufklärung

Wien, Schwarzach - Dass der Vorarlberger Postenkommandant, der eine junge Kollegin mehrfach erniedrigt haben soll, bis zur endgültigen Klärung des Falls nicht suspendiert wurde, sehe sie als "Fehler", erklärte Innenministerin Maria Fekter (V) in einer Stellungnahme Samstagmittag. Reaktion von Dieter Egger

“Als Innenministerin kann ich nicht akzeptieren, dass der Eindruck entsteht, solche Vorwürfe würden verharmlost werden”, so Fekter. Sie erwarte eine rasche Aufklärung, betonte sie.

“Der respektvolle und kollegiale Umgang im Polizeidienst ist eine Grundvoraussetzung für die effiziente Arbeit”, so Fekter weiter. Die unabhängige Disziplinarkommission sei jetzt gefordert, die erforderlichen Schritte zu setzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fekter erwartet rasche Aufklärung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen