AA

Feine Adventstimmung in Nofels

Der bekannte Pokroff-Chor aus Moskau in die Herzen der Nofler Bevölkerung.
Der bekannte Pokroff-Chor aus Moskau in die Herzen der Nofler Bevölkerung. ©Manfred Bauer
Feldkirch. (sm) Bereits zum vierten Mal sang sich der bekannte Pokroff-Chor aus Moskau in die Herzen der Nofler Bevölkerung. Dieser sang am Sonntagabend Advent- und Weihnachtslieder aus Russland, der Ukraine, Weissrussland und ganz Europa.
Porkoff Chor

Der Dirigent Andrej Gorjatschew meint, dass die Volkslieder zu Weihnachten ein einmaliges Genre sind, da sie einerseits ein religiöses Attribut einer bestimmten ethnischen Gemeinschaft und andererseits „überkonfessional” sind, Grenzen überschreitend und Völker vereinigend.

Großartige Stimmen

Mandi Lang, der Obmann des Nofler Chors Frohsinn Nofels begrüßte seinen langjährigen Freund, den Dirigenten Andrej Gorjatschew mit seinem Chor und die Nofler Konzertbesucher mit herzlichen Worten. Andrej dankte seinerseits für die Einladung in gutem Deutsch und führte dann durchs Programm. Wie immer wurden die Konzertbesucher mit den großartigen Stimmen des Chores und deren fein gesungenen sowie aus dem Herzen kommenden Liedern in eine schöne Adventstimmung begleitet. Bei einem Gläschen Glühwein im Freien wurde der Adventabend abgeschlossen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Feine Adventstimmung in Nofels
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen