AA

FCL-Rekordspieler Philipp Eisele kurz vor Rückkehr

Philipp Eisele steht kurz vor der Rückkehr ins Team.
Philipp Eisele steht kurz vor der Rückkehr ins Team. ©Thomas Knobel
Philipp Eisele

Nach der zweimaligen Knieoperation will der 28-jährige Defensivkünstler noch heuer sein Comeback geben.
Lustenau. Einen historischen Vereinsrekord hat der FC Lustenau-Spieler Philipp Eisele ohnehin schon fixiert. 89 (!) Mal in Folge spielte der Kapitän und Abwehrchef der Blauen aus Lustenau in einem Meisterschaftsspiel der Fußball Erste Liga durch und machte fast den Hunderter voll. Es geschah alles am 12. November letzten Jahres im Auswärtsspiel in Döbling (1:1), als seine imposante Serie durch eine Knieverletzung jäh gestoppt wurde. Seit diesem Unglück musste der Dauerbrenner zweimal am Knie operiert werden und kämpft nun schon mehrere Monate auf ein Comeback. Nach der ersten Operation hat sich das Knie entzündet und daher verzögerte sich auch bislang die Rückkehr. Eine Rückkehr ins Team des FC Lustenau ist laut Eisele noch für Anfang Mai geplant. “Ich will der Mannschaft noch in dieser Saison helfen”, so FCL Abwehrchef Philipp Eisele. Derzeit befindet er sich im Aufbautraining und kann an den Trainingseinheiten seiner Mannschaftskollegen schon teilnehmen. Die beiden Fitnessgurus Marcel Fischer und Martin Hämmerle kümmern sich intensiv um den raschen Heilungsprozess und hoffen Eisele bald hundertprozentig fit zu bekommen. Allerdings verspürt er bei diversen Übungen immer noch leichte Schmerzen. Fünf Saisonen lang ist der Linksfüßler nun schon Profi beim FC Lustenau. Der gültige Vertrag läuft mit Saisonende aus. Es hat noch keine Gespräche zwecks Vertragsverlängerung gegeben. “FCL ist aber die erste Adresse, oberste Priorität hat das Fit werden”, weiß Eisele. Der 28-jährige Verteidiger will noch viele Jahre erfolgreich im Profizirkus spielen und träumt eventuell einmal in die höchste Spielklasse Österreichs aufzusteigen.

ZUR PERSON

Philipp Eisele

Geboren: 12. Juni 1982

Familie: ledig, Freundin Nadine; Vater Edi, Mutter Susanne, Schwester Nina (30)

Beruf: erlernter Groß- und Bürokaufmann, Studium Sportmanagement

Größten Erfolge: über 200 Einsätze in der Fußball Erste Liga mit FC Lustenau und SC Austria Lustenau, dreifacher ÖFB-Nationalspieler im Unter-21-Team

Wohnort: Lustenau

Bisherige Vereine: Austria Lustenau, FC Lustenau 1907

Lebensmotto: Genieße das Leben

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • FCL-Rekordspieler Philipp Eisele kurz vor Rückkehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen