AA

FC RW Rankweil: Takacs-Ära zu Ende

Die Ära von Josef Takacs (r.) ist in Rankweil zu Ende.
Die Ära von Josef Takacs (r.) ist in Rankweil zu Ende. ©Thomas Knobel

Rankweil. Die Bombe ist geplatzt. Er wurde fast exakt vor einem Jahr als neuer Trainer der ersten Kampfmannschaft des FC RW Rankweil der Öffentlichkeit präsentiert. Nur zwölf Monate später ist der gebürtige Ungar nicht mehr als Coach auf der Gastra tätig. Die Rede ist von Josef „Taki“ Takacs. Der vorletzte Tabellenplatz in der Fußball-Voarlbergliga für die Rot-Weißen hat sicher zur vorzeitigen einvernehmlichen Trennung mit dazu beigetragen. „Taki“ wurde bei seinem Amtsantritt für die Zukunft geholt und es wurde ein mehrjähriger gültiger Vertrag ausgemacht. Mit Takacs sollte gezielt eine neue sportliche bessere Zukunft erreicht werden und alle Verantwortlichen schenkten dem Ex-Altach-Kicker das nötige Vertrauen. Nachfolger ist noch keiner in Sicht. Auf alle Fälle muss der Traditionsverein RW Rankweil in der langen Winterpause nicht nur einen neuen Trainer, sondern auch einen Torjäger und Regisseur verpflichten, sonst droht der erneute Abstieg in die Fünftklassigkeit. In den nächsten zwei Wochen gibt es mit den neuen Kandidaten intensive Gespräche. Sportchef Frank Flatz hofft bald einen neuen Rankweil-Trainer präsentieren zu können. Für Flatz ist der Ligaverbleib ein enorm wichtiger Bestandteil und hat oberste Priorität.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • FC RW Rankweil: Takacs-Ära zu Ende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen