Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Rätia: Freitag letztes Heimspiel

Für Spielertrainer Didi Berchtold endet eine erfolgreiche Saison.
Für Spielertrainer Didi Berchtold endet eine erfolgreiche Saison. ©FC Fohrenburger Rätia Bludenz


 

Nostalgie erwartet die Fußballfans diesen Freitag in der Bludenzer Sparkassen Sportarena.

 

Geht es doch beim Match gegen den Tabellenelften FC Viktoria 62 Bregenz nicht nur um einen positiven Saisonabschluss sondern auch um die Verabschiedung des erfolgreichen Trainergespanns mit Didi Berchtold an der Spitze. Berchtold hat aus der Rätia eine eingespielte und charakterlich gefestigte Mannschaft geformt und übergibt seinem Nachfolger Hannes Sturn ein wohl bestelltes Haus. Ebenfalls verabschiedet wird Alträtianer Xhevat Shabani, der den Bludenzern wertvolle Dienste leistete. Der FC Fohrenburger Rätia Bludenz liegt bekanntlich mit 40 Punkten und dem 6. Platz im oberen Drittel der Vorarlbergliga.

 

Also nicht vergessen: Freitag, 15. Juni 2012, 18.30 Uhr Sparkassen Sportarena Bludenz.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • FC Rätia: Freitag letztes Heimspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen