Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Rätia: Auch zum Heimstart keine Punkte

Wieder kein Punkt für die Rätia
Wieder kein Punkt für die Rätia ©FC Fohrenburger Rätia Bludenz
Bludenz (dk). Am 22. August war BW Feldkirch zu Gast in der Sparkassen Sport Arena. Der FC Fohrenburger Rätia begann zwar gut, konnte seine Leistung aber nicht über 90 Minuten abrufen und verlor mit 1:4.

Am Anfang dominierten die Bludenzer den Gegner, boten guten Fußball und gingen in der 15. Minute nach einem Freistoß durch Gilles Ganahl mit 1:0 in Führung. Doch in der 24. Spielminute glichen die Feldkircher durch Matthias Krainz zum 1:1 aus. In der Folge konnten die Rätianer nicht mehr an die Leistungen der ersten 20 Minuten anschließen und überließen immer mehr den Gästen das Feld. So war das 1:2 durch Lukas Schatzmann keine Überraschung. In der 44. Minute ein Angriff der Montfortstädter, Rätia-Goali Marcel Domig wollte klären, traf aber statt den Ball den Gegner und wurde vom ausgezeichneten Schiedsrichter Lepir vorzeitig unter die Dusche geschickt.

Unsicherheit in der 2. Halbzeit

Trotz Kampfeswillen spürte man in der 2. Halbzeit deutlich die Unsicherheit im Rätia-Team. In der 53. Minute wurde Rätia-Kapitän Raphael Wimmer an der Outlinie behandelt, Lukas Schatzmann nützte die zahlenmäßige Überlegenheit und erhöhte auf 1:3. In der 68. Minute konnte Abwehrstütze  Raphael Wimmer verletzungsbedingt nicht weitermachen, die junge und unerfahrene Abwehr mühte sich zwar redlich, konnte aber in der 86. Minute das 1:4 durch Luca Romagna nicht verhindern.

Ein Punkt für Rätia 1b

Im Nachbarschaftsderby gegen den SK Bürs erreichte die Rätia 1b ein glückliches 1:1. Die Gäste aus Bürs gingen in der 37. Minute durch Mustafa Onmaz mit 0:1 in Führung, Adem Muzaferovic glich in der 45. Minute zum 1:1 aus. Rätia-Tormann Jovan Petrovic verhinderte mit tollen Leistungen einen Sieg der Bürser.

Auswärts gegen den SC Fußach

Tabellenschlusslicht  Rätia trifft nun am Samstag, 29. August, um 16 Uhr auswärts auf den SC Fußach, der mit einem Punkt am 10. Tabellenplatz liegt.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • FC Rätia: Auch zum Heimstart keine Punkte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen