FC Mohren Dornbirn verschenkte Heimsieg und Tabellenführung

FCD-Goalie Andreas Morscher hielt seinen Kasten rein.
FCD-Goalie Andreas Morscher hielt seinen Kasten rein. ©Thomas Knobel
Impressionen Dornbirn - Wattens
Teil 2 Impressionen Dornbirn - Wattens

Dornbirn. Keine Tore brachte das Topspiel zwischen Herbstmeister und Winterkönig FC Dornbirn und Tabellenführer WSG Wattens. 1500 Zuschauer warteten auf der Birkenwiese vergeblich auf einen Torerfolg. Es war das von vielen Seiten im Vorfeld schon geprägte schwere Spiel für die Hausherren. Der erste Auftritt 2011 in einem Pflichtspiel hätte aber “goldig” enden müssen. Dornbirn verschenkte zwei wichtige Punkte und die Tabellenführung.

Ausgerechnet Dornbirn-Offensivkünstler Thiago de Lima leistete sich den Luxus praktisch mit dem Pausenpfiff einen Elfmeter zu vergeben. Den viel zu schwach geschossenen Strafstoß wehrte Wattens-Keeper Markus Egger ohne große Mühe ab und es blieb bei der Nullnummer. Wattens-Verteidiger Martin Weissenbrunner brachte Reinaldo Ribeiro zu Fall und der Unparteiische zeigte sofort auf den Elfmeterpunkt. Das war auch spielentscheidend, denn speziell nach Seitenwechsel fand der Hausherr keine nennenwerte Torchance vor. Torraumszenen waren Mangelware, die Tiroler waren mit dem Punktgewinn zufrieden. Thiago (5.), Joppi (11.) und Marquinhos (44.) bzw. Hobel (34./Freistoß) und der eingewechselte Zangerl kurz vor Schluss konnten die Möglichkeiten nicht nutzen. Schade, dass das Topspiel den großen Erwartungen nicht ganz stand hielt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • FC Mohren Dornbirn verschenkte Heimsieg und Tabellenführung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen