AA

FC Lustenau mit dem 0:4 noch gut bedient

FCL-Neuzugang Enes Novinic blieb ohne Torerfolg.
FCL-Neuzugang Enes Novinic blieb ohne Torerfolg. ©VOL.AT/Philipp Steurer
Dornbirn/Lustenau. Zweite Niederlage für FC Lustenau, aber die fiel mit 0:4 gegen den Schweizer Zweitligisten FC St. Gallen relativ hoch aus.
FCL vs St. Gallen - Bilder von Philipp Steurer
Teil 2 Bilder von Luggi Knobel

Einen Treffer der Eidgenossen steuerte der gebürtige Wolfurter Manuel Sutter bei. Schon zur Pause hieß es 3:0 für St. Gallen, die vor allem in den ersten 45 Minuten die klar spielbestimmende Elf stellte. Mit dem 0:4 war FC Lustenau noch gut bedient. Allerdings hat die Elf um Trainer Damir Canadi seit dem Start der langen Vorbereitung mit großen Personalsorgen zu kämpfen. Noch nie konnte FC Lustenau in Bestbesetzung antreten.

Testspiele FC Lustenau 1907
FC Lustenau 1907 – FC St. Gallen 0:4 (0:3)
Kunstrasenplatz Birkenwiese, 50 Zuschauer, SR Schörgenhofer
FC Lustenau 1907: Durakovic; Haselberger, Vucur, Mimm, Buchner; Riess (46. Osman), Luxbacher (75. Lebedev), Theurezbacher, Hinterseer (75. Simma); Zellhofer (52. Holzmann), Novinic
Es fehlten: Lukse, Jakara, Minoretti, Witteveen, Schwärzler, Bolter, Freitag

FC Lustenau 1907 – Rivella SC Bregenz Dienstag, 14. Februar
Kunstrasenplatz Birkenwiese, 18.15 Uhr

FC Lustenau 1907 – Wacker Innsbruck Amateure Samstag, 25. Februar
Kunstrasenplatz Birkenwiese, 15 Uhr

Bereits gespielt:
FC Lustenau 1907 – FC Brühl St. Gallen 1:0 (1:0)
FC Lustenau 1907 – FC Vaduz 0:2 (0:1)
FC Lustenau 1907 – FC Gossau 3:2 (1:1)
FC Lustenau 1907 – SC Pfullendorf 2:2 (1:1)
FC Lustenau 1907 – FC Mohren Dornbirn 2:2 (1:0)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Lustenau
  • FC Lustenau mit dem 0:4 noch gut bedient
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen