Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FC Dornbirn mit Notelf in Kufstein

Direnc Borihan will mit Dornbirn in Kufstein punkten.
Direnc Borihan will mit Dornbirn in Kufstein punkten. ©Thomas Knobel

Dornbirn. Ohne das gelbgesperrte Trio Stephan Kirchmann, Marquinhos und Dold sowie den beiden Verletzten Franco Joppi (Bänderriss im Knöchel) und Julian Schelling (Lendenwirbelprellung) gastiert FC Mohren Dornbirn im letzten Auswärtsspiel dieser Saison am Samstag, 28. Mai, 18 Uhr, Kufstein-Arena, beim Tabellennachbarn Kufstein. Dornbirn will die beiden letzten Partien positiv abschließen, aber Trainer Armand Benneker hofft, dass er seinen Ehrgeiz und Willen auf die gesamte “Notelf” übertragen kann. Schon das Heimspiel gegen Kufstein (3:4) war von Kuriositäten überschattet. Die Anstoßzeit von 18 auf 16 Uhr wegen des CL-Finales vorzuverlegen wurde von Kufstein nicht genehmigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • FC Dornbirn mit Notelf in Kufstein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen