AA

FC BW Feldkirch: Den Ernst der Lage jetzt erkennen

Burhan Yilmaz soll mit seinen Toren für den Verbleib sorgen.
Burhan Yilmaz soll mit seinen Toren für den Verbleib sorgen. ©Thomas Knobel

Feldkirch. Der Klassenerhalt ist das oberste Ziel von Sparkasse FC BW Feldkirch. Die Stocker-Elf muss nach zehnjähriger Zugehörigkeit in der höchsten Amateurliga Österreichs noch um den Verbleib bangen. Die neuen Gesichter beim FC BW Feldkirch geben den Blau-Weißen ein völlig neues Aussehen. Die Vorbereitung verlief zum größten Teil zur Zufriedenheit von Stocker, welche elf Spieler das Vertrauen des Trainers in der ersten Frühjahrspartie am Sonntag, 21. März, 16 Uhr, in Schwaz, genießen werden, ist noch offen. Zumal sich auf mehreren Positionen zumindest zwei Spieler anbieten. Von den vier Neuzugängen ist das Duo Goalie Markus Müller und Regisseur Samir Karahasanovic gesetzt. Verteidiger Sanel Causevic und Ahmet Cil müssen noch um einen Stammplatz zittern. Letzterer bringt aber viel Qualität und Erfahrung in die Westliga mit, hat er schon mehrere Saisonen in der Drittklassigkeit eine gute Figur gemacht. Ob Causevic von Beginn an spielen wird, steht noch in den Sternen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • FC BW Feldkirch: Den Ernst der Lage jetzt erkennen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen