Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fast fix! Aufstockung der Regionalliga West

©VMH
Die Regionalliga West Kommission mit den drei Landesverbänden Salzburg, Tirol und Vorarlberg wird höchstwahrscheinlich die höchste Amateurklasse Österreichs auf 18 Klubs erhöhen.

ALLE INFOS ZUR AUFSTOCKUNG IN DER REGIONALLIGA WEST AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Tag der Wahrheit für die Regionalliga West: Die Kommission der Westliga mit den Landesverbänden Salzburg, Tirol und Vorarlberg (je zwei Vertreter) tagt am Montag, 30. Mai in der Mozartstadt Salzburg über die Zukunft der höchsten Amateurklasse Österreichs. Als höchstwahrscheinlich gilt, dass die Westliga ab der Saison 2016/2017 auf 18 Vereine aufgestockt wird und damit es heuer maximal drei Absteiger geben wird. Bei einem Aufstieg von Westligameister Wattens in die SkyGo Erste Liga werden nur zwei Klubs aus der Westliga den bitteren Absturz in den Landesverband antreten müssen. Demnach wird die Westliga wohl kommende Saison gleich neun Salzburger Klubs umfassen. Auch Grödig und Austria Salzburg werden mit größter Wahrscheinlichkeit Drittklassig spielen. Über diese beiden Vereine soll bei der Sitzung abgestimmt werden. Ein Punkt der Sitzung beinhaltet im Falle der Aufstockung auch die neuen Spielzeiten der nächsten Saison zu fixieren. „Wir werden sicher keine Entscheidung zu Lasten eines anderen Vereins beschließen“, sagt VFV Präsident Horst Lumper. Saisonstart für die Westliga ist für 23. Juli geplant. Neben Horst Lumper vertritt VFV Geschäftsführer Horst Elsner die Vorarlberger Kompetenzen. Und im Falle einer Aufstockung auf 18 Klubs könnte es nächste Saison und der möglichen Reform im Profifußball möglicherweise sogar zwei Aufsteiger aus der Westliga geben und wie normalerweise drei Absteiger.

Mögliche Regionalliga West Saison 2016/2017: 18 Klubs: FC Dornbirn, SCR Altach Amateure, FC Hard, SW Bregenz, VfB Hohenems; USK Anif, TSV St. Johann, USC Eugendorf, SV Seekirchen, FC Pinzgau/Saalfelden, TSV Neumarkt, SV Grödig, Austria Salzburg, FC Bergheim/Salzburger AK; SC Schwaz, Wacker Innsbruck Amateure, FC Kufstein, SV Kirchbichl/SV Wörgl;

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Fast fix! Aufstockung der Regionalliga West
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen