Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

(Fast) eine Million Sterne

Jugendliche im Lichtermeer
Jugendliche im Lichtermeer ©Caritas Vorarlberg

11. Dezember in Feldkirch…

Spar-Lehrlinge fertigen gemeinsam mit Menschen mit Behinderung Bienenwachskerzen, bemalen Topfkerzen und bieten diese zum Verkauf an

Im Alltag haben Jugendliche oftmals nur sehr wenige Berührungspunkte mit Menschen mit Behinderung. Gemeinsam mit der Spar Akademie setzt die youngCaritas.at deshalb die heurige Eine-Million-Sterne-Aktion in einer neuen Form um: Rund zwei Dutzend Lehrlinge, die in Vorarlberger Spar-Filialen arbeiten, tauschen für jeweils einen Tag ihren Arbeitsplatz und fertigen in der “Montafoner Kerze” sowie dem “Sprungbrettlädele in Bludenz” – zwei Arbeitsprojekten der Caritas für Menschen mit Behinderung – Bienenwachskerzen an und bemalen Tontopfkerzen. Diese werden am Samstag, 11. Dezember in der Eurosparfiliale Feldkirch Gisingen, Hämmerlestraße 24, verkauft. Außerdem wird als Zeichen der Solidarität mit Menschen in Not von den Lehrlingen der Spar Akademie in dieser Sparfiliale ein Lichtermeer entzündet.

“Durch die gemeinsame Arbeit soll das soziale Bewusstsein der jungen Menschen gestärkt werden”, sieht Oliver Natter von der youngCaritas.at das Projekt als wertvolle Erfahrung für beide Seiten. “Menschen mit und ohne Behinderung können so voneinander lernen, ganz nebenbei werden Vorurteile aus der Welt geräumt.”

Quelle: Caritas Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • (Fast) eine Million Sterne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen