AA

Fast drei Stunden auf Hilfe gewartet

Der Aufmerksamkeit eines Ehepaares dürfte es ein 21-jähriger Mann aus Sonntag im Großen Walsertal zu verdanken haben, dass er den heutigen Sonntag erlebt hat und nicht hilflos erfroren ist.  

Der Mann ist gestern, Samstag, Nachmittag von Raggal heimgefahren, am Ortende von der Landesstraße abgekommen und zwischen 16.00 und 16.30 Uhr mit dem Auto rund 25 Meter über einen Steilhang abgestürzt. Der Autofahrer hing verletzt im Wrack und konnte sich nicht selbst befreien.

Erst gegen 19.00 Uhr entdeckte ein Ehepaar, das auf der gleichen Strecke unterwegs war, im Schnee eine Reifenspur, die über den linken Fahrbahnrand hinausführte. Sie bemerkten den abgestürzten Pkw und alarmierten die Einsatzkräfte. Das Unfallopfer wurde in das Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert, die örtliche Feuerwehr barg das Fahrzeug aus dem Tobel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fast drei Stunden auf Hilfe gewartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen