Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrrad-Diebstahl vermeiden: Ländle-Polizei gibt zehn Tipps

Damit das eigene Rad nicht gestohlen wird, kann man einiges tun.
Damit das eigene Rad nicht gestohlen wird, kann man einiges tun. ©BilderBox.com (Sujet)
Eine Serie von Fahrraddiebstählen hält die Vorarlberger Polizei auf Trab. Als Fahrradfahrer empfiehlt es sich, es potentiellen Dieben zumindest nicht zu leicht zu machen. Die Polizei gibt nun Tipps.

In Vorarlberg häufen sich in letzter Zeit die Fahrraddiebstähle. Die Polizei mahnt nun zu Vorsicht – und gibt Tipps, wie sich Diebstähle vermeiden lassen.

Im Freien:

– Das Fahrrad immer versperrt abstellen (auch bei nur “kurzen” Stopps)
– Eventuell vorhandene Fahrradboxen verwenden (Bahnhöfe)
– Rahmen, Vorder- und Hinterrad zusammen mittels Spiralkabel sichern
– Wenn möglich, an fixe Gegenstände sperren – Zusatzausrüstung sollte abgenommen werden
– Beim Transport: Fahrräder mit dem Fahrradträger verbinden
– Rahmennummer und Kurzbeschreibung des Rades notieren

Im Kellerabteil:

– Fahrrad in der Garage, im Kellerabteil oder im Fahrradraum abstellen
– Die Räume sowie das Fahrrad sollten versperrt sein (mittels Bügelschloss oder Panzerkabelschloss)
– Kellerabteil blickdicht machen
– Nach Möglichkeit das Fahrrad an fix verankerte Gegenstände anbinden

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fahrrad-Diebstahl vermeiden: Ländle-Polizei gibt zehn Tipps
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen