Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Familienvater vor Gericht

Feldkirch -  Ein dreifacher Familienvater musste sich am Dienstag wegen Misshandlung seiner beiden Töchter im Teenageralter vor Gericht verantworten.

Dem Mann wird vorgeworfen, er habe seine beiden Mädchen wiederholt geschlagen und einem Mädchen sogar die brennende Zigarette am Knöchel ausgedrückt. Der Fall entpuppt sich vor Gericht allerdings als etwas kurios: Die Mutter sagt, die Töchter würden lügen. Die Großeltern lassen sich jeden Satz aus der Nase ziehen. Von den Mädchen erscheint eine erst gar nicht. Ob die Übergriffe des Vaters stimmen oder erfunden sind, soll nun die Einvernahme weiterer Zeugen aufzeigen. Der Prozess wurde vertagt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Familienvater vor Gericht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen