Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Familienfest beim Vergnügungspark in der Oberau

Ein ungewohntes Bild zur frühen Morgenstunde bot sich, als die gesamte Belegschaft von Schausteller Ewald Böhler auf der Hauptattraktion Platz nahm.
Ein ungewohntes Bild zur frühen Morgenstunde bot sich, als die gesamte Belegschaft von Schausteller Ewald Böhler auf der Hauptattraktion Platz nahm. ©Bandi R. Koeck
Feldkirch-Gisingen. (BK) Vergangenes sowie kommendes Wochenende herrscht in der Oberau mit Böhlers Vergnügungspark richtige Familienfeststimmung.
Adrenalin und Zuckerwatte

Alle Jahre wieder ist es zum Frühlingsbeginn soweit: Der Bludescher Schausteller Ewald Böhler zieht mit seinem Team und mehreren Lastwagen voller Rummelplatzelemente durchs Land. Die Vorbereitungsarbeiten beginnen meist schon Tage zuvor, da es einiges zu tun gibt. Da sich der Wettergott vergangenes Wochenende sehr gütig zeigte, lockten die Attraktionen wieder etliche Familien zum Festplatz auf der Oberau, wo sich bei Autodrom, Karussellfahren, 6-D-Simulation und der passenden Bewirtung viele Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene ein gemütliches Stelldichein gaben.

Neu ist dieses Jahr aufgrund der Registrierkassenpflicht vor allem eines: Die Fahrchips gibt es nur mehr an eigens aufgestellten Automaten zu beziehen – was gerade bei Besuchern, die Jahr für Jahr kommen, doch etwas Verwunderung hervorrief. Der Vergnügungsplatz ist noch bis 10. April in Feldkirch. Weitere Gastspiele sind Hard (15. – 17. April sowie 22. – 24. April) und Bregenz (Eröffnung Frühlingsfest am 26. Mai um 14 Uhr mit 15-Minuten-Gratis-Fahren).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Familienfest beim Vergnügungspark in der Oberau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen