AA

Falscher Polizist von Amtsanmaßung frei gesprochen

20-Jähriger sorgte als falscher Polizist für Recht und Ordnung.
20-Jähriger sorgte als falscher Polizist für Recht und Ordnung. ©russmedia
Junger Mann wollte zu Halloween selbst für Recht und Ordnung sorgen.

Ein 20-jähriger Unterländer ärgerte sich Ende Oktober über Eierwürfe gegen sein Haus. Er verfolgte die Übeltäter und stellte sie zur Rede. Er forderte sie auf, die Namen der Komplizen zu nennen und bei der Aufklärung der Beschmutzung mitzuhelfen.

Dass er sich danach als Polizist ausgab, wurde ihm beinahe zum Verhängnis. Er musste sich nämlich wegen Amtsanmaßung vor dem Landesgericht Feldkirch verantworten. Doch der Mechaniker hatte Glück. Er gab sich erst nach seinem Einschreiten als Polizist aus und wurde nach dieser falschen Behauptung nicht mehr tätig. Somit ist laut Gesetz das Delikt der Amtsanmaßung nicht erfüllt. Somit wurde der Angeklagte frei gesprochen. Das Urteil ist allerdings nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Falscher Polizist von Amtsanmaßung frei gesprochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen