Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrzeugbrand im Ambergtunnel

Feldkirch - Das Auto eines dänischen Ehepaars hat am Samstagnachmittag im Ambergtunnel auf der Rheintalautobahn A14 Feuer gefangen.

Auf Grund eines technischen Defekts brach in der Heckklappe des Fahrzeugs Feuer aus. Das Ehepaar konnte den Pkw rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt. Die Feuerwehr hatte das Auto rasch gelöscht, teilte die Autobahnpolizei Dornbirn auf APA-Anfrage mit.

Das Paar aus Dänemark war gegen 15.35 Uhr im zweiröhrigen Tunnel in Fahrtrichtung Arlberg unterwegs, als der Pkw kurz vor Tunnelende zu brennen begann. Nach Angaben des ÖAMTC war die rund drei Kilometer lange Weströhre für rund eine Stunde gesperrt. Der Verkehr wurde während dieser Zeit umgeleitet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fahrzeugbrand im Ambergtunnel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen