AA

Fahrzeugbergung mittels Hubschrauber

Riezlern - Ein Pkw-Lenker aus Riezlern hat sich Sonntag früh bei der Fahrt zu einer Berghütte in eine brisante Situation manövriert.

Der Lenker wollte gegen 7.00 Uhr zu einer Berghütte fahren und nutzte dazu den teils weniger als 1,5 Meter breiten Fuß- und Radweg. Der Mann gab klein bei, als er an einer kleinen Brücke über eine Schlucht nicht mehr weiterkam. Der Wagen musste schließlich mit einem Lastenhubschrauber von dem Höhenwanderweg geborgen werden. Verletzt wurde niemand.

Der Abtransport per Hubschrauber war nötig, da eine Rückwärts-Fahrt mit dem Wagen auf dem schmalen Weg als zu gefährlich eingeschätzt wurde. Der Autofahrer war laut Feuerwehrangaben nicht alkoholisiert. Er habe lediglich dem “Bergstüble” einen Besuch abstatten wollen, gab der Mann an. Der Lenker war von einer Gemeindestraße auf den Wanderweg eingebogen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mittelberg
  • Fahrzeugbergung mittels Hubschrauber
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen