Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrradunfall in Dornbirn

©BilderBox
Dornbirn - Weil sein Vorderrad bei einem Sprung blockierte, stürzte ein 23-jähriger Radfahrer am Sonntag Abend in Dornbirn schwer.

Am Sonntag gegen 19.20 Uhr fuhr ein 23 Jahre alter Radfahrer aus Hohenems alleine in Dornbirn, Schwefel, auf dem Radweg entlang der L190 in Richtung Bregenz. Auf Höhe einer Bushaltestelle schanzte er über eine Gehsteigkante auf die dortige Plattform. Beim Sprung hinunter in eine Wiese öffnete sich aus unbekannter Ursache der Schnellverschluss des vorderen Bremsarmes, worauf das Vorderrad blockierte. Der Radfahrer machte einen Überschlag und stürzte mit der Schulter auf die Fahrbahn. Dabei verletzte er sich schwer (Banderriss im Schulterbereich).

(SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Fahrradunfall in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen