AA

Fahrradfahrerin in Bregenz gestürzt

Bregenz - Bereits am Mittwochnachmittag musste eine Fahrradfahrerin in Bregenz aufgrund eines Mädchens, das in den Geh- und Radweg lief, abrupt bremsen und kam dabei zu Sturz. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Am Mittwoch um 17.30 Uhr fuhr eine 49-jährige Feldkircherin mit ihrem Fahrrad auf dem Geh- und Radweg vom Sandgrubenweg in Bregenz in Richtung Mariahilfstraße. Unmittelbar bei dem Hausein- bzw. Ausgang Eragasse 10, der in diesen Geh- und Radweg mündet, querte ein bislang unbekanntes ca. 7-jähriges Mädchen (lange dunkle Haare, zu einem Roßschwanz zusammengebunden) von rechts kommend rennend den Geh- und Radweg.

Die Fahrradfahrerin konnte nur durch eine Vollbremsung eine Kollision mit dem Kind verhindern. Durch die Bremsung blockierte das Vorderrad, wodurch die 49-Jährige über die Lenkstange auf den Geh- und Radweg stürzte und verletzt wurde.

Die verletzte Fahrradfahrerin wurde mit der Rettung ins LKH Bregenz eingeliefert. Das unbekannte Mädchen verließ anschließend laut Zeugenaussagen sichtlich geschockt den Unfallort. Es dürfte durch den Unfall nicht verletzt worden sein, da es zu keiner Kollision kam. Zeugen werden gebeten, sich mit der PI Bregenz unter der Telefonnummer 059133-8120100 in Verbindung zu setzen. (SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Fahrradfahrerin in Bregenz gestürzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen