Fahrrad 2011 - Volles Haus beim Saison Opening der Gisinger Radler

Volles Haus bei den Radlern in der VS Nofels
Volles Haus bei den Radlern in der VS Nofels ©Bernd Oswald/RC böhler Gisingen

Radclub RC böhler Gisingen startet erfolgreich in die Fahrradsaison 2011

Vor rund 250 Radsportbegeisterten konnte vergangenen Samstag der RC böhler Gisingen die neue Bike-Saison eröffnen. In der gut besuchten Sporthalle der Volksschule Nofels begrüßte RC Obmann Oswald Allgäuer die anwesenden Radbegeisterten und jene die es noch werden wollen. StR. Guntram Rederer, Vertreter der Sportstadt Feldkirch, begrüßte ebenfalls die Gäste, unter Ihnen auch den Präsidenten des Vorarlberger bzw. Vizepräsidenten des Österreichischen Radsportverbandes, Horst Böhler.

Mit einer Mischung aus Film- und Bildpräsentationen gaben die Leiter der einzelnen Sektionen, Rennradler, Citybiker, Mountainbiker sowie Kunstradfahrer, einen Rückblick über die vergangene Saison und einen Ausblick auf das Jahr 2011. Die einzelnen Sparten laden hier sowohl Mitglieder als auch Nichtmitglieder zu ihren regelmäßigen Ausfahrten ein. Die genauen Termine findet man auf www.rc-gisingen.at

Wer sich über die neuesten Trends bei Bikes und Funktionsbekleidung informieren wollte konnte dies bei den Infoständen von 2-Rad Hehle Nofels, Flying Wheels, Bernd Grünstäudl, Göfis und Rad Innfeld aus Gisingen die mit Rat(d) und Tat zur Verfügung standen. Ebenfalls zur Verfügung stand auch ein Team von Skinfit, die in Sachen Radkleidung berieten. Der RC böhler Gisingen seinerseits bot detaillierte Informationen zu den einzelnen Sektionen und Vereinseigene Bekleidung für seine Fans und Freunde an.

Transalp – in sechs Tagen über die Alpen an den Gardasee.

Besonders zu erwähnen der Vortrag der speziellen Bike & Genuss-Truppe Goldhelm, die bereits zum vierten Mal die Transalp in Angriff nahmen. Hier ging es mit dem Mountainbike durch die raue Landschaft der Schweizer Alpen über den Septimer Pass, den Bernina Pass, das Val Viola, die Montozzo-Scharte weiter nach Madonna di Campiglio hinunter an den Gardasee. Sechs Tage, 446 km Gelände und insgesamt 10300 Höhenmeter forderte die sechs Radler, Robert Allgäuer, Christian Beller, Christian Lins, Werner Schwarz, Gerhard Rederer und Heini Schmid. Diese überquerten Pässe mit bis zu 2586 m und starteten teils bei – 5 Grad in den Tag.

Erfolgreiche Kunstradfahrerinnen – Weltmeistertitel und ASVÖ Cup Sieg

Nicht persönlich anwesend sein, konnte die Weltmeisterin im Einer-Kunstradfahren 2010, Denise Boller. In einer Filmeinspielung konnten die Besucher die Titelfahrt der jungen Spitzensportlerin erleben. Vorgestellt wurden auch die Fahrerinnen des Kunstrad-Viererteams Corinne Frick, Nina Klammsteiner, Marion Müller und Lisa Wittwer, die auf eine ebenfalls sehr erfolgreiche Saison zurück blicken können. Sie konnten den ASVÖ Cup 2010 im Vierer für sich entscheiden.

Thomas Kofler präsentierte seine Arbeit im Radhaus Rankweil. Dort verbindet er Spitzenradsport und Breitensport. (Team Vorarlberg und Förderverein Radsport vor dem Arlberg) Organisiert werden übergreifend gemeinsame Radausfahrten ebenso wie professionelle Radsportevents.

Dass Sport hungrig und durstig macht ist den Radlern nur allzu bekannt. Für das leibliche Wohl sorgten die Vereinsmitglieder des RC böhler die hierbei von der Brauerei Fohrenburger, Rauch Fruchtsäfte und der Metzgerei Nägele aus Feldkirch unterstützt wurden. Für die musikalische Unterhaltung zeichneten die Musiker von John Goldner Unlimited verantwortlich. Deren Schlagzeuger Heini Schmid ist übrigens selbst begeisterter Mountainbiker und Transalp-Bezwinger.

Weitere Informationen über den RC Böhler Gisingen erhalten sie auf www.rc-gisingen.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Fahrrad 2011 - Volles Haus beim Saison Opening der Gisinger Radler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen