Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrerloses Transportsystem im LKH

Bild: Die Transporteinheit holt selbstständig einen Transportbehälter ab. (Foto: SM)
Bild: Die Transporteinheit holt selbstständig einen Transportbehälter ab. (Foto: SM) ©Manfred Bauer
Fahrerloses Transportsystem

Mit der Eröffnung der neuen Spitalküche wurde das neue Fahrerlose Transportsystem (FTS) aktiviert.

Feldkirch. Über das ausgeklügelte Transportsystem FTS wird die Versorgung der beiden Bettenhäuser mit Speisen sowie mit Wäsche, Medikamenten, sonstigem Verbrauchsmaterial und die Abfallentsorgung abgewickelt. Damit dies aber funktionieren kann musste eine Infrastruktur geschaffen werden: Es wurden dazu zwei neue Erschließungstürme mit jeweils zwei Liftanlagen, einer Fluchttreppe sowie eine über 200 Meter lange unterirdische Versorgungsspange errichtet. Der Verbindungsweg dient als Kollektorgang für Heizungs-, Sanitär-, Lüftungs- und als Fahrstraße für das fahrerlose Transportsystem FTS.

Per Handy

Das fahrerlose Transportsystem besteht aus zahlreichen kleinen flachen rund 1,5 Meter langen batteriebetriebenen Transportwagen. Auf diese werden die zu befördernden Behälter teils vollautomatisch aufgeladen und zum vorprogrammierten Ziel gebracht. Die Transportwagen fahren über die Verbindungsspange zu den Liften und mit diesen in die programmierte Abteilung. Per Handy wird bei der Ankunft im Ziel das zuständige Personal zur Abholung der Behältnisse aufgefordert. Ähnlich ist auch die Rückkehr oder das Parken und Aufladen der Batterie des Transportwagens im Erschließungsturm organisiert.

Tageslicht

Die in Glas gehaltenen vertikalen Erschließungstürme mit den beiden neunstöckigen Aufzügen zum Betten- und Speisentransport entlasten die bestehenden Liftanlagen für Patienten, Mitarbeiter und Besucher deutlich. Zudem bringen diese in die Bettenstation viel Tageslicht und gleichzeitig eine beeindruckende Aussicht in die umgebende Landschaft.

Carinagasse 44,6800 Feldkirch, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Fahrerloses Transportsystem im LKH
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen