Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahrer bleibt bei Traktorabsturz unverletzt

Die Feuerwehr musst die Straße für die Bergung zweieinhalb Stunden sperren.
Die Feuerwehr musst die Straße für die Bergung zweieinhalb Stunden sperren. ©Jovanovic/Feuerwehr Bregenz Vorkloster
Bregenz - Unverletzt blieb der Fahrer als am Donnerstag Mittag ein Traktor auf der Fluherstraße in Bregenz ohne Fremdverschulden abstürzte.
Bilder der Traktor-Bergung

Am Donnerstag mittags fuhr ein Traktor mit Anhänger auf der nassen Fluherstraße talwärts Richtung Bregenz. Der Lenker geriet über den rechten Fahrbahnrand hinaus und stürzte mit dem Traktor und dem Anhänger etwa zehn Meter den Hang hinab. Der Mann konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen, er wurde nicht verletzt.

Der Traktor mit Anhänger musste von der Feuerwehr Rieden und Vorkloster mittels Seilwinde geborgen werden. Im Einsatz standen 36 Mann und 6 Fahrzeuge der Feuerwehr Bregenz Vorkloster und Rieden. Die Fluherstraße war während der Aufräumarbeiten für die Dauer von rund zweieinhalb Stunden gesperrt.

(Red.)

(c) Rade Jovanovic
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Fahrer bleibt bei Traktorabsturz unverletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen