AA

Fahndung nach möglichem Brandstifter

Dornbirn - Nach dem Brand von Montagabend in einem alten Holzhaus in Dornbirn-Hatlerdorf geht die Polizei von Brandstiftung aus - und fahndet nach einem Mofalenker.  

Wie berichtet VOL berichtete wurde der Dachstuhl eines leer stehenden Hauses komplett zerstört. 65 Mann der Feuerwehr rückten aus, um den Brand zu löschen.

Fahndung nach Brandstifter

In diesem Zusammenhang fahndet das Landeskriminalamt in Bregenz nach einem ‘rollerähnlichem Motorfahrrad’ mit ‘Dornbirner’ Kennzeichen. Das grundsätzlich silberfarbene Fahrzeug ist der nachfolgenden Abbildung sehr ähnlich, weist an der Frontpartie eine blaue Schrift bzw Streifen und am unteren Trittbrettbereich einen ovalen, roten Fleck auf. Der angeblich jugendliche Lenker war mit einer dunklen Kapuzenjacke bekleidet und trug einen schwarzen Vollvisierhelm.

Zeugen, die zum gegenständlichem Sachverhalt zweckdienliche Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Landeskriminalamt Bregenz unter der Telefonnummer: 059133-80-3333 – zu melden. (Quelle: SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Fahndung nach möglichem Brandstifter
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.