AA

Fahndung nach 50-jährigen Mann

Lustenau - Die Vorarlberger Polizei fahndet weiter nach jenem Mann, der am Sonntag in Lustenau einen brutalen Überfall auf eine 34-jährige Joggerin verübt hat. Skizze des Tatorts 

Die Behörden richteten am Donnerstag einen Aufruf an die Bevölkerung. Ein unbekannter Radfahrer war der Joggerin am Sonntagabend im so genannten Schweizer Ried im Bereich des Müllverwerters Häusle gefolgt. Ohne ersichtlichen Grund versetzte er ihr mit einem stumpfen Gegenstand mehrere Hieben gegen Hinterkopf und Nacken, so dass sie zu Boden stürzte. Die Frau blieb schwer verletzt zurück.

Täterbeschreibung:

Der Gesuchte soll etwa 50 Jahre alt und 1,75 Meter groß sein. Er hat ein schmales, kantiges Gesicht, dunkle, kurze Haare und wird als von normaler Statur beschrieben. Am Sonntagabend war er mit roter Oberbekleidung und auf einem Mountain- oder Citybike unterwegs.

Weiters wird nach einer Frau in Sportkleidung gesucht, die kurz vor der Tat auf dem Feldweg (3) vom Ereignisort in Richtung Firma Häusle gegangen war. Sie könnte für die Polizei wichtige Wahrnehmungen gemacht haben.

Hinweise an das Landeskriminalamt Vorarlberg Telefon: +43 (0) 59 133 803333

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Fahndung nach 50-jährigen Mann
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.