AA

Fahndung läuft

Die Fahndung nach den Bankräubern von Friedrichshafen läuft auf Hochtouren weiter. [1.12.99]

“Wir haben viele Hinweise öber die
mutmaßlichen Bankräuber aus Friedrichshafen erhalten”, heißt es von seiten
der eigens eingerichteten Sonderkommission (SOKO) der Kripo Friedrichshafen.

Diese Hinweise würden nun überprüft. Der Vorarlberger Sicherheitsdirektor
Elmar Martent: “Auch wir haben viele Spuren, aber leider noch kein
konkretes Ergebnis.” Die Fahnung würde allerdings auf Hochtouren laufen.

Die SOKO Friedrichshafen (00 49/75 41/701-285) und die Bregenzer
Kriminalabteilung Bregenz (0 55 74/411-511) nehmen nach wie vor sämtliche
Hinweise auf die flüchtige Täterschaft entgegen. Zur Erinnerung: für
Hinweise die zur Ergreifung der Täter führt wurde eine Belohnung von rund
150.000 Schilling ausgesetzt.

Von
Toni Meznar

(Bild: VN)

Mehr Nachrichten aus Vorarlberg

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fahndung läuft
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.