AA

FAC verpasst mit 1:4 gegen Liefering Rückkehr auf Rang zwei

Der Floridsdorfer AC hat am Ostersonntag beim FC Liefering mit 1:4 (0:2) die höchste Saisonniederlage kassiert und auch die Rückkehr auf Rang zwei der zweiten Fußballliga verspielt. Tabellenführer GAK geht daher mit 14 Punkten Vorsprung in die ausstehenden neun Runden und kann am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den ersten Verfolger DSV Leoben einen weiteren großen Schritt Richtung Aufstieg machen.

Liefering ging durch Tore von Soumaila Diabate (5.) und Zeteny Jano (36.) mit einer 2:0-Führung in die Pause. Nach dem Anschlusstreffer von Paolino Bertaccini (57.) sorgten die eingewechselten Gaoussou Diakite (85.) und Phillip Verhounig (89.) im Finish für die Entscheidung. Erstmals in dieser Saison mussten die Floridsdorfer mehr als zwei Gegentore einstecken.

Der SV Stripfing beendete nach sechs Niederlagen in Folge mit 1:19 Toren die Negativserie. Die Niederösterreicher besiegten die Vienna 3:2 (3:1) und feierten den ersten Sieg seit 10. November. Die Vienna war früh in Führung gegangen, bis zur Pause drehten die Gastgeber aber die Partie. Im Finish kämpften die Wiener nach dem Ausschluss von Kai Stratznig (77./Notbremse) mit zehn Mann gegen die Niederlage an, konnte Trainer Mehmet Sütcü aber kein erfolgreiches Debüt bescheren. Der bisherige Amateure-Coach war vor zwei Wochen nach der Trennung von Alexander Zellhofer befördert worden.

Admira Wacker feierte gegen den Tabellen-Vorletzten Sturm Graz II einen 3:1 (1:0)-Sieg und kletterte in der Tabelle auf Rang sechs.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • FAC verpasst mit 1:4 gegen Liefering Rückkehr auf Rang zwei