AA

Extremsportler Johann Eisenbraun ist im Ziel!

Der 53 jährige Johann Eisenbraun aus Bings
Der 53 jährige Johann Eisenbraun aus Bings ©Sascha Walch

Bludenz, Er benötigte für die 2149,43 km und ca 28.000 HM rund um Österreich 4 Tage, 2 Std und 03 Minuten und erreichte damit den 3. Rang. Diese Topplatzierung ist ausschließlich auf seine äußerst konsequente Vorbereitung sowie die
ausgezeichnete Betreuung durch sein Team zurückzuführen.
Sieger, zum 3. Mal!, der Steirer Eduard Fuchs (3 Tage, 23 Std u 02 Min) vor
dem Schweizer Simon Ruf (4 Tage u 13 Min).

Erwähnenswert ist sicherlich, dass das Race around Austria heuer extrem
schnell war. Es blieben drei Fahrer unter der magischen Rekordzeit von
unter 100 Stunden. Nicht zuletzt deshalb mussten viele Fahrer aufgrund von
gesundheitlichen Problemen – so auch leider der zweite Vorarlberger
Teilnehmer, Christian Burtscher aus Nüziders – das Rennen vorzeitig
abbrechen.

Wie sehr dieses Rennen an die physischen und psychischen Grenzen der Fahrer
geht beweist sicher der Fall Joachim Lalder. Er war der große Dominator des
Rennens und wurde bereits als sicherer Sieger angesehen. Bis 135 km vor dem
Ziel! Dann konnte er von niemanden mehr bewegt werden seine Fahrt
fortzusetzen und somit – aus der Traum.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Extremsportler Johann Eisenbraun ist im Ziel!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen