AA

Experten diskutierten über Gesundheitstourismus

Im Zeichen des Gesundheitstourismus steht das derzeit in Lech das unter dem Motto "Megatrend Alpen" abgehaltene "Zukunftsforum" mit 20 hochrangige Experten aus Wirtschaft, Tourismus und Gesundheitswesen.

Das Zukunftsforum wird vom Landesverband Vorarlberg Tourismus gemeinsam mit Lech-Zürs-Tourismus veranstaltet und dauert noch bis 2. Juli. Ziel ist es, Wirtschaft, Tourismus und Präventivmedizin zusammen zu bringen und diesem Thema einen entscheidenden Impuls zu geben, informierte Vorarlberg Tourismus in einer Aussendung.

20 hochrangige Experten aus Wirtschaft, Tourismus und Gesundheitswesen diskutieren dazu am Arlberg neueste wissenschaftliche Erkenntnisse. Das Forum steht unter der wissenschaftlichen Leitung von Univ.-Prof. Dr. Egon Humpeler, Bregenz, und möchte auf die wachsende Bedeutung eines gesundheitsorientierten Urlaubes für die Wirtschaft und das Gesundheitssystem hinweisen.

„Der Urlaub wurde einst als Gesundheitsmaßnahme eingeführt, und dies sollte er wieder werden“, sagte Humpeler am Freitag. Statt „immer öfter, immer kürzer und immer weiter weg“ Urlaub zu machen, werde man dem Körper wieder mehr Zeit zur Erholung geben müssen. Internist Humpeler führt seit zehn Jahren zusammen mit nationalen und internationalen Gruppen urlaubs- und höhenmedizinische Forschungen (AMAS-Studie) durch und betreibt gemeinsam mit Touristikern die damit verbundene Projektentwicklung von „Welltain“ in Lech.

Fredmund Malik, Leiter des Malik Management Zentrums in St. Gallen, nannte gesundheitsorientierte Freizeit- und Urlaubsmaßnahmen Schlüsselfaktoren für eine erfolgreiche Unternehmensführung. Modern geführte Betriebe beschäftigten sich demnach immer mehr mit der Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Rolf A. Hanssen, ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsleitung der MTU Friedrichshafen, stimmte mit seinem Referat „Fit für die Firma“ in den Tenor ein. Referenten aus dem Bereich Tourismus, etwa Arthur Oberascher, Geschäftsführer der Österreich Werbung, unterstrichen die Bedeutung des gesundheitsorientierten Urlaubs für Österreich.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Experten diskutierten über Gesundheitstourismus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen