AA

Experte widerspricht Berlakovich-Aussage zu Bienen

Die nun von der EU verbotenen Neonicotinoide sind für Bienen offenbar wirklich gefährlich. Das sagte der Ex-Koordinator der ARGE Bienenforschung an der Uni für Bodenkultur in Wien, Stefan Mandl. Es gebe rund 50 Untersuchungen, die die Gefährlichkeit belegen. Warum Umweltminister Berlakovich gegen das von der EU beschlossene Pestizidverbot gestimmt hat, kann er überhaupt nicht nachvollziehen.


“Wissenschaftlich gibt es da überhaupt keinen Zweifel – die Giftigkeit ist längst bewiesen”, so Mandl, schließlich existierten rund 50 Abhandlungen international renommierter Forscher, die die Gefährlichkeit von Neonicotinoiden bestätigen. Und zwar beileibe nicht nur für Bienen: Laut Mandl ist dort, wo diese Pestizide zum Einsatz kommen, das gesamte Ökosystem in großer Gefahr.

“Vier Nanogramm, also ein viermilliardstel Gramm, tötet eine Biene. Das ist nicht strittig, das hat sogar Bayer zugegeben.” Neonicotinoide sind laut Mandl tausend Mal giftiger als das berühmt-berüchtigte Pflanzenschutzmittel DDT (Dichlordiphenyltrichlorethan), das in vielen Industrieländern dieser Welt schon seit Jahrzehnten verboten ist.

Mandl geht mit seiner Kritik sogar noch einen Schritt weiter: “Es ist so toxisch, dass es aus ökologischer Sicht nie zugelassen hätte werden dürfen.” Vor etwa zwei Jahren habe er eine wissenschaftliche Arbeit an das Umweltministerium geschickt – um zu warnen. “Aber passiert ist nichts.”

Warum Berlakovich gegen das Verbot gestimmt hat, ist Mandl “unerklärlich”: “Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass er falsch beraten worden ist, es handelt sich ja doch um eine schwierige, umfassende Materie. Es ist kaum zu glauben, aber im Moment schützen uns die Eurokraten vor unserem eigenen Umweltminister.”

Die Grünen haben vom Vorgehen von Umwelt- und Landwirtschaftsminister Berlakovich die Nase voll. “Aufgrund von Berlakovichs Einsatz für das Bienen-Sterben” werde man bei der nächsten Nationalratssitzung (22./23.Mai) einen Misstrauensantrag gegen den Minister einbringen, kündigte Grünen-Chefin Glawischnig im Gespräch mit der APA und dem ORF an.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Experte widerspricht Berlakovich-Aussage zu Bienen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen