Exklusive Einblicke in die Finanzwelt

Udo Mittelberger Personen-Namen: v.l.n.r. Dkfm. Holger Dahmen, Vorstandsvorsitzender Wolford AG, Ing. Friedrich Erhart, Senior Portfolio Manager(Referent), Pioneer Investments Austria GmbH, Dipl.-Ing. Markus Linhart, Bürgermeister der Landeshauptstadt Bregenz, Johannes Böhler, Regionaldirektor Bank Austria Private Banking, Karim Takhi, Pioneer Investments Austria, Ing. Mag. (FH) Hans Georg Bratengeyer, Pioneer Investments Austria GmbH, Eric Thiel, Geschäftsführer Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH
Udo Mittelberger Personen-Namen: v.l.n.r. Dkfm. Holger Dahmen, Vorstandsvorsitzender Wolford AG, Ing. Friedrich Erhart, Senior Portfolio Manager(Referent), Pioneer Investments Austria GmbH, Dipl.-Ing. Markus Linhart, Bürgermeister der Landeshauptstadt Bregenz, Johannes Böhler, Regionaldirektor Bank Austria Private Banking, Karim Takhi, Pioneer Investments Austria, Ing. Mag. (FH) Hans Georg Bratengeyer, Pioneer Investments Austria GmbH, Eric Thiel, Geschäftsführer Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH ©Udo Mittelberger

270 Teilnehmer beim Bregenzer Unternehmerfrühstück:

Besondere Location, exklusiver Referent: Rund 270 Teilnehmer informierten sich am Donnerstagmorgen in den Räumen der WOLFORD AG über das Thema “Wiener Börse – quo vadis?”. Referent Ing. Friedrich Erhart von Pioneer Investments Austria gab interessante Ein- und Ausblicke in die Finanzwelt und die künftigen volkswirtschaftlichen Entwicklungen. Er gilt als einer der erfolgreichsten Fonds-Manager Europas und zählt zu den profundesten Kennern des österreichischen Aktienmarkts.
Partner und Sponsor für die hochwertige Netzwerkveranstaltung war dieses Mal die Bank Austria, vertreten durch Regionaldirektor Johannes Böhler. Er hatte diesen Referenten erst möglich gemacht. “Dies war eine seltene Gelegenheit für die Bregenzer Wirtschaft, denn für öffentliche Vorträge steht der Referent nur selten zur Verfügung”, so Bürgermeister Markus Linhart.
Der Vorstandsvorsitzende der Wolford AG, Dkfm. Holger Dahmen, gewährte Einblicke in aktuelle Entwicklungen des börsennotierten Unternehmens und blickte basierend auf den positiven Ergebnissen der letzten Quartale in eine positive Zukunft.
“Neben interessanten Impulsen schätzen die Teilnehmer des Bregenzer Unternehmerfrühstücks die besondere Mischung aus Vortrag und Informationsaustausch. Man trifft sich in lockerer Frühstücksatmosphäre und kann sich zu Wirtschaftsfragen austauschen – das kommt an. Auch deshalb haben wir uns entschieden diese Veranstaltung zu unterstützen.”, erklärte Johannes Böhler nach dem erfolgreichen Vormittag. Die große Resonanz zeige, dass ein Bedarf an interessanten Wirtschaftsthemen und guten neuen Kontakten bestehe. “Das Interesse an regionaler Zusammenarbeit und Netzwerken ist weiterhin sehr hoch”, fasste Markus Linhart am Ende des Events treffend zusammen.

Das nächste Bregenzer Unternehmerfrühstück findet am 07. Juli 2011 statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Exklusive Einblicke in die Finanzwelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen