AA

Exhibitionist in Bregenz

In Zusammenarbeit mit Beamten der Lindauer Kripo konnte von Beamten des GP Bregenz ein zunächst unbekannter Exhibitionist recht bald ausgeforscht werden.

Ein 27-jähriger Arbeiter afrikanischer Herkunft mit Wohnsitz in Bregenz hat die Tat bei einer Vernehmung beim Gendarmerieposten
Bregenz eingestanden. Seinen eigenen Angaben nach hat er sich schon mehrfach seiner Kleidung entledigt, um sich sexuell zu erregen. Es sei keinesfalls seine Absicht, jemanden zu erschrecken oder gar in Panik zu versetzen.

Am Montagabend, den 14. April gegen 19.00 Uhr hatte der Mann auf
dem Leiblachweg in Lindau, sich kurz vor dem Zecher Hafen vor zwei Joggerinnen entblößt.

Tatsächlich hat der Arbeiter zur Fahrt nach Lindau ein altes Fahrrad
benützt, das die Joggerinnen in seiner Nähe im Gebüsch hatten liegen sehen.

Der Exhibitionist ist bei der Gendarmerie kein Unbekannter. Erst am 9. April war er gegen 17.00 Uhr am Wocherhafen in Bregenz einer älteren Frau mit Hund und zwei Reiterinnen gegenüber getreten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Exhibitionist in Bregenz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.