Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Exfreundin zum Sex zwingen

Bursche wollte Exfreundin zum Sex zwingen. Acht Vorstrafen hat der Serbe aus dem Leiblachtal in seiner "Karriere" bereits angesammelt. Die meisten wegen Körperverletzung.

Die Brutalität des junges Lehrlings entlud sich oft an einem etwa gleichaltrigen Lochauer, der mit seiner Freundin zu heftig flirtete. “Sie ist mit ihm während meines Urlaubs fremdgegangen”, erzählt der Serbe dem Schöffensenat. Fortan hatte der Gehörnte ein Lieblingsopfer. Schließlich trennte sich die Freundin von ihm und wandte sich dem anderen zu. “Ich schlage ihn, wenn Du nicht mit mir ins Bett gehst”, soll der Bursche der Exfreundin mehrfach angedroht haben. Die zweifelte nicht daran, dass der brutale Bursche seine Drohung wahr machen würde und gab schließlich dem Drängen nach. Sie nahm in mit in die Wohnung und hatte Geschlechtsverkehr mit dem Angeklagten. “Freiwillig” wie dieser behauptet. Man habe trotz der Trennung immer wieder Sex gehabt, auch nach der angeblichen Tat im Juni. Die Freundin konnte sich vor Gericht nicht zu einer klaren Äußerung durchringen, ob sie den Angeklagten noch liebe oder nicht. Weil die junge Frau den 19-Jährigen freiwillig mitnahm, wurde der Bursche wegen versuchter geschlechtlicher Nötigung zu 12 Monaten Haft verurteilt, drei davon muss er absitzen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Exfreundin zum Sex zwingen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.