AA

Ex-Egger-Mitstreiterin: FPÖ "nazifreundlich"

Heftige Kritik von Brändle an FPÖ.
Heftige Kritik von Brändle an FPÖ. ©VOL.AT/Tschabrun/Lerch
Die Hohenemser Stadtvertreterin Sigrid Brändle (57), einst überzeugte Mitstreiterin von Ex-Landesparteichef und Stadtchef Dieter Egger (49, FP) hat von den Blauen die Nase gestrichen voll.
Demo für mehr Menschlichkeit
Demo bestens besucht

„Da ich die Freiheitlichen nur als nazifreundlich erlebe, danke ich für die Einladung, möchte aber auf dieser Liste nie mehr aufscheinen“, erteilte Brändle der Einladung der Partei zur Weihnachtsfeier am Freitagabend laut “VN” eine knallharte Absage. Brändle wirft sich stattdessen bei den derzeit laufenden Demonstrationen für mehr Menschlichkeit in der Asylpolitik ins Zeug und kritisiert dabei Kanzler Sebastian Kurz (32, VP) und Innenminister Herbert Kickl (50, FP).

Den ganzen “Hinter den Kulissen”-Artikel in den heutigen “VN” nachlesen!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ex-Egger-Mitstreiterin: FPÖ "nazifreundlich"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen