Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Evolutionstheorie im „Freudenhaus“

"Meerwissen" am See
"Meerwissen" am See
Bregenz. In der Wissenschaftsreihe „MeerWissen“ kommt der Evolutionsforscher Charles Darwin zu Ehren.

Da sich heuer Darwins´ Geburtstag zum 200sten Mal jährt, hat Organisator Willi Pramstaller Charles Darwin in den Mittelpunkt der populärwissenschaftlichen Freudenhaus-Reihe gestellt. In spannender und unterhaltsamer Form, konzipiert und moderiert von Heike Brandstädter, spürt „MeerWissen“ heuer den Fragen nach: Worauf stützt sich Darwins Entdeckung und was musste ihm noch verschlossen bleiben? Darwin stellte damit die Geschichte des Menschen, seine Schöpfung und Bestimmung in ein völlig neues Licht. Auch wird der Frage nachgegangen, was wir heute über Mutation, Selektion und die Grundlagen der Vererbung wirklich wissen. Fragen, denen Wissenschafter auch in der heutigen Zeit nachgehen und mit neuesten Erkenntnissen weiterentwickeln.
Nähere Infos und weitere Termine unter: www.seelax.at

kiwi (Quelle: BB)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Evolutionstheorie im „Freudenhaus“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen