Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

eVN - die elektronische Ausgabe der VN

Stets aktuell und vollständig, ermöglicht die eVN via Internet den Blick in die aktuelle Ausgabe der „Vorarlberger Nachrichten“.

Wer auch an den schönsten Stränden der Welt nicht auf Informationen aus der Heimat verzichten möchte, ist mit der eVN gut beraten:

Bereits 123 Abonnenten wollen nicht mehr auf die „eVN“ verzichten und nützen dieses Produkt des Vorarlberger Medienhauses intensiv. Als „VN“-Abonnent ist die eVN um nur 66 Euro jährlich zugänglich (Nicht-Abonnenten: 99 Euro). Viele Vorteile für wenig Geld:

  • Die Ausgabe der eVN wird bereits jede Nacht um 3 Uhr aktualisiert. Sie besitzen gegenüber der Papier-Ausgabe also einen erheblichen Zeitvorteil.
  • Die eVN ist mit jedem Internetanschluss auf der ganzen Welt zugänglich. Wo immer Sie sich also aufhalten, Sie brauchen nicht mehr auf Ihre „VN“ zu verzichten. Die eVN kann auch heruntergeladen und offline gelesen werden.
  • Sie können sämtliche „VN“-Artikel der aktuellen und auch der fünf zuletzt erschienen „VN“ im Layout der Tageszeitung abrufen. Sie können somit nichts mehr verpassen.
  • Auch die Inserat-Seiten stehen Ihnen offen: Lesen Sie mit einem Klick die Annonce, die Sie interessiert.
  • Sie profitieren von einer praktischen Such- und Archivfunktion.

    Als spezieller Abonnenten-Vorteil stehen jedem „VN“-Zeitungsabonnenten zwölf Gratis-Zugriffe der eVN frei. Bitte registrieren Sie sich hierzu im “VN”-Abo-Vorteil-Portal

    Testen Sie die eVN: evn.vol.at

    Bei Fragen können Sie sich gerne an unser Callcenter wenden: 05572/501-5

  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • eVN - die elektronische Ausgabe der VN
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.