AA

Europa League: Siege für Austria und Rapid

Rapid Wien besiegte Genk mit 3:2.
Rapid Wien besiegte Genk mit 3:2. ©APA
Rapid und Austria Wien haben ihre Spiele zum Auftakt der Europa League jeweils mit 3:2 gewonnen.

Die Wiener Austria setzte sich in Bukarest gegen Astra Giurgiu 3:2 (2:1) durch. Am Ende musste die Austria, für die Raphael Holzhauser (16./Elfmeter), Kevin Friesenbichler (33.) und Alexander Grünwald (58.) trafen, aber noch einmal zittern, da Lukas Rotpuller in der 79. Minute Rot sah.

Die Austria lag bis zur 74. Minute als bessere Mannschaft komfortabel 3:1 in Front, ehe Cristian Sapunaru die Gastgeber noch einmal heranbrachte. Schließlich wurde es für die Violetten mit zehn Mann extrem eng, die Mannschaft von Trainer Thorsten Fink rettete den Vorsprung aber über die Zeit. Die “Veilchen” haben damit heuer alle vier Auswärtspartien im Europacup gewonnen. Im Parallelspiel der Gruppe E trennten sich Viktoria Pilsen und AS Roma 1:1.

Auch Rapid erfolgreich

Rapid hat am Donnerstag zum Auftakt der Fußball-Europa-League-Gruppenphase gegen Genk mit 3:2 (0:1) gewonnen. Die Treffer für die Hütteldorfer vor 21.800 Zuschauern im Allianz Stadion erzielten Stefan Schwab (51.), Joelinton (59.) und Omar Colley (60./Eigentor), für die Belgier war Leon Bailey (29., 90./Elfmeter) erfolgreich.

Weiter geht es für Rapid am 29. September mit dem Auswärtsspiel gegen Athletic Bilbao, das bei Sassuolo 0:3 unterlag.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Europa League: Siege für Austria und Rapid
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen