Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

EURATOM Aktion in Bregenz

Die Atomkraftgegner zusammen mit KO Dieter Egger und LAbg Rudolf Jussel
Die Atomkraftgegner zusammen mit KO Dieter Egger und LAbg Rudolf Jussel ©Huber
EURATOM in Bregenz

“Raus aus EURATOM” so der Titel einer Aktion die zum Ausstieg aus dem Euratom Vertrag führen soll, dem Österreich seit 1957 angehört. Obwohl Österreich selber kein Atomkraftwerk hat, zumindest nicht in Betrieb, zahlt Österreich jährlich 40 Millionen Euro (Stand 2004) an die Europäische Atomgemeinschaft. Die Initiatoren wollen jetzt ein Volksbegehren bewirken. Bis 30. Juni 2010 kann man auf den Gemeindeämtern diese Aktion unterstützen. Unterstützt werden die Aktivisten von Politikern aller Fraktionen, am Stand haben sich heute FPÖ Klubobmann Dieter Egger und Landtagsabegordneter Rudolf Jussel informiert und Unterstützung zugesagt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • EURATOM Aktion in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen